Die Friedensstifter & die Verfolgten

Die Friedensstifter & die Verfolgten

6. April 2014
Tobias
0

Aus der An(ge)dacht Podcast Serie „Selig sind …“ hörst du die Episode – Die Friedensstifter und die Verfolgten -. Was haben Martin Luther King, Henry Kissinger, Willi Brand, Obama, Mutter Teresa, Jassir Arafat, Carl von Ossietzky & Gorbatschow gemeinsam?

Sie wurden alle mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Liste der Preisträger ist lang und reicht bis 1901 zurück. Und ich kann die Benennung mancher der hier willkürlich von mir ausgesuchten Personen sehr nachvollziehen. Andere aber wiederum gar nicht. Es geht heute wie angekündigt um die Friedensstifter und die Verfolgten.

Ich lese die Verse aus Matth. 5 wieder nach der Neuen Genfer Übersetzung:

„Glücklich zu preisen sind die, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden. Glücklich zu preisen sind die, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihnen gehört das Himmelreich.“

Meint Jesus hier solche Leute die ich gerade beschrieben habe? Persönlichkeiten die sich mehr oder weniger um menschlichen Frieden bemüht haben? Oder entscheidet er nach anderen, viel weitreichenderen, Kreterin? Was meinst du? Ich glaube, Jesu Augenmerk bei dieser Blume ist nicht auf die großen der Weltgeschichte gerichtet, die einen Preis für ihr Engagement bekommen haben. Das sicherlich auch, aber nicht im Kern.

Friedfertigkeit und Frieden stiften beginnt im Kleinen. In der Beziehung zu deiner Frau / deinem Mann, deinen Kindern der Familie und den Kollegen auf Arbeit. Friedfertigkeit wird im alltäglichen Umgang mit deinen Nächsten deutlich oder eben nicht. Aber wer ist in Jesu Augen ein Friedensstifter? Meinem Verständnis nach, heißt Frieden stiften nicht:

  • wir vertragen uns einfach wieder
  • „Schwamm drüber“ wir machen einfach weiter & vergessen was vorgefallen ist
  • Harmonie und Einigkeit (Einmütigkeit) ist hochzuhalten, egal was die Gefühle sagen

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte