Ein Baum voller weißer Tücher

Ein Baum voller weißer Tücher

11. August 2013
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Ein Baum voller weißer Tücher. Am Anfang dieses Podcast´s wieder mal eine Geschichte die mich persönlich total beeindruckt. Ich weiß nicht ob es sich hierbei um eine wahre Begebenheit handelt, oder ob es nur eine beispielhafte Erzählung ist. Aber wie dem auch sei – sie ist sehr aussagekräftig und verdeutlicht eine ganz zentrale Wahrheit.

2 Männer sitzen in einem Zugabteil gegenüber. Der ältere der beiden bemerkt nach einer Zeit, dass der jüngere sehr nervös und angespannt ist. Die beiden kommen ins Gespräch, als der ältere den jüngeren fragt was denn los sei. Im Laufe des Gespräches bekennt der jüngere, dass er sich mit seinen Eltern massiv zerstritten hat und von zu Hause weggelaufen ist. Und auf der Suche nach sich selbst und dem wahren Leben landete er schließlich im Gefängnis. Durch sein verpfuschtes Leben wurden auch seine Eltern in den finanziellen Ruin und in die Verzweiflung getrieben. Und er erzählt weiter, dass er seine Strafe im Gefängnis nun abgesessen hat und das er seine Schuld erkannt hat und nun auf dem Weg ist, seine Eltern um Vergebung zu bitten.

Da die Bahnstrecke nun genau am Elternhaus vorbei fuhr, hatte er seine Eltern vorher um ein Zeichen gebeten um zu sehen, ob er denn überhaupt noch willkommen war zu Hause und sie ihm vergeben würden. Und so bat er seine Eltern um ein Zeichen, nämlich dass sie ein weißes Leinentuch in den Baum im Garten hängen sollen, damit er sehen kann, ob sein Weg umsonst war, oder ob bei seinen Eltern die Bereitschaft zur Vergebung da war. Sollte der Baum leer sein, würde er bei seinen Eltern erst gar nicht halt machen, sondern gleich wieder umkehren. Und während die beiden Männer mit dem Zug fuhren kam der Wohnort der Eltern immer näher und der junge Mann wurde immer nervöser und die Anspannung wuchs.

Dann bat der junge Mann den älteren: „können Sie nicht für mich aus dem Fenster schauen um zu sehen ob das Tuch im Baum hängt – ich trau mich nicht, ich habe Angst Enttäuscht zu werden.“ Und so fuhren sie am Elternhaus vorbei und der junge Mann fragte den älteren ganz aufgeregt was er denn gesehen habe. Und er bekommt zu Antwort: der Baum in eurem Garten ist über und über mit weißen Leinen bedeckt.

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte