Fremde Koffer tragen

Fremde Koffer tragen

8. Dezember 2013
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Fremde Koffer tragen. Es gibt eine Aufforderung, die Paulus der Gemeinde in Galatien mit auf den Weg gibt. Ein Text, der mir schon lange bekannt ist und mir eigentlich nichts neues mehr zu sagen hat. Dachte ich bisher. Seit geraumer Zeit beschäftigt mich diese Bibelstelle aber. Immer wieder kommt sie mir in den Sinn. Und ich frag mich warum. Um das heraus zu finden habe ich sie mir also genauer zu Gemüte geführt und für mich erstaunliches herausgefunden. Es geht um den Brief an die Galater, in dem Paulus in Kapitel 6 die folgenden Verse, 1-5 schreibt. (Ich lese nach der neuen Genfer Übersetzung)

„Geschwister, wenn sich jemand zu einem Fehltritt verleiten lässt, sollt ihr, die ihr euch von Gottes Geist führen lasst, ihm voll Nachsicht wieder zurechthelfen. Dabei muss aber jeder von euch auf sich selbst achtgeben, damit er nicht auch in Versuchung gerät. Helft einander, eure Lasten zu tragen! Auf diese Weise werdet ihr das Gesetz erfüllen, das Christus uns gegeben hat. Wer sich jedoch einbildet, er sei etwas Besonderes – obwohl er in Wirklichkeit nichts ist –, der belügt sich selbst. Vielmehr soll jeder sein eigenes Tun überprüfen! Dann kann er sich mit dem rühmen, was er selbst tut, und muss sich nicht mit anderen vergleichen. Jeder hat nämlich seine ganz persönliche Last zu tragen.“

Im Rückblick auf die letzten Jahre muss ich gestehen, dass ich diese Aufforderung zwar kannte, aber es nicht verstand, sie zu leben.

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte