Gerechtigkeit und Barmherzigkeit

Gerechtigkeit und Barmherzigkeit

23. März 2014
Tobias
0

Aus der An(ge)dacht Podcast Serie „Selig sind …“ hörst du die Episode – Gerechtigkeit und Barmherzigkeit -. In Matthäus 5, Vers 6 & 7 sagt Jesus:

„Glücklich zu preisen sind die, die nach der Gerechtigkeit hungern und dürsten; denn sie werden satt werden. Glücklich zu preisen sind die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.“

Gott geht es um unser Herz. Es liegt ihm am Herzen das wir aufblühen – dass unser Herz aufblüht. Gott ist ein Künstler, der mit unendlich viel Weisheit, Kreativität und Inspiration die Schönheit dieser Welt erschaffen hat. Gott liebt alles was er erschaffen hat und er sagt: „siehe es ist sehr gut“. Dieser Gott, der das Schöne liebt, möchte, dass auch dein Herz immer schöner wird. Das in deinem Herzensgarten Blumen aufblühen, die er schön findet.

In den Seligpreisungen lesen wir von den Blumen, an denen Gott gefallen hat, die er schön findet. Wenn du Gott einen Strauß Blumen schenken wolltest, dann schenke ihm dein Herz. Er wird es zu einem Garten machen, in dem genau diese Blumen wachsen, die er so liebt. Die ersten dieser Blumen haben wir in den letzten beiden Podcast schon betrachtet. Heute geht es weiter mit der Gerechtigkeit und der Barmherzigkeit. Jesus preist die Hungrigen und Durstigen glücklich, die sich nach Gerechtigkeit sehnen. Welche Gerechtigkeit ist hier gemeint? Und wie können wir Gerechtigkeit verstehen?

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte