Gewinnen durch Loslassen – Hanna

Gewinnen durch Loslassen – Hanna

26. Januar 2014
Tobias
0

Aus der An(ge)dacht Podcast Serie „Gewinnen durch Loslassen“ hörst du die Episode – Hanna -. Ich möchte das Thema vom Podcast der vergangenen Woche noch einmal aufgreifen weil ich denke, dass das Prinzip, zu geben um zu empfangen, oder loszulassen um zu gewinnen, ein wichtiges Prinzip in meiner und deiner Christusnachfolge ist.

Als ich gerade am Anfang meines Weges mit Gott stand, ich war 14, hat mir jemand gesagt: „Tobias, denk immer daran, Gott lässt sich nichts schenken. Alles was du Gott gibst, bekommst du in Form von Segen wieder zurück.“ An diesen Rat muss ich immer wieder denken, denn er stimmt. Da wo ich bereit war, Dinge in Gottes Hände zu geben – sie abzugeben, da habe ich auch Gottes Segen in meinem Leben erleben können.

Ich möchte das an einer weiteren Geschichte aus dem Alten Testament noch einmal deutlich machen. Es geht um Hanna. Nachlesen kannst du die Geschichte in 1. Samuel 1,2-28. Hanna ist neben Peninna die 1. Frau von Elkana. Wahrscheinlich nahm sich Elkana Peninna als 2. Frau, weil Hanna keine Kinder gebären konnte. So eine Doppelehe war in der Zeit des Alten Testaments weder ausdrücklich untersagt, noch erlaubt. Nur ein reicher Mann konnte mehrere Frauen heiraten. Es musste sichergestellt sein, das er diese große Familie mit den vielen Kindern auch versorgen kann. Das war bei Elkana wohl der Fall. Hanna war unfruchtbar und hatte unter diesem Zustand sehr zu leiden. Mit dieser Tatsache zu leben, war damals ein großes Problem. Kinder galten als Segen Gottes. Hat eine Frau keine Kinder gebären können, stimmte irgendetwas nicht mit ihr. Gott versagt ihr seinen Segen …

 

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte