Gewinnen durch Loslassen

Gewinnen durch Loslassen

19. Januar 2014
Tobias
0

Aus der An(ge)dacht Podcast Serie „Gewinnen durch Loslassen“ hörst du die Episode – Einleitung -. Wenn du Christus nachfolgst, zeigt er dir Stück für Stück Wahrheiten, die beim ersten betrachten paradox erscheinen. Du wirst mit Aussagen konfrontiert, die in sich unlogisch zu sein scheinen und sich sogar widersprechen. „Wer sein Leben verliert, wird es gewinnen“ oder „Liebt die, die euch hassen“ um nur 2 Beispiele zu nennen.

Um so eine Aussage soll es auch im heutigen Podcast gehen. An einer ziemlich krassen Geschichte aus dem AT möchte ich dir zeigen, dass du durch Loslassen und Abgeben, bei Gott nichts verlierst, sondern letztendlich gewinnst. Die heutige Geschichte kannst du in 1. Könige 17,8-16 nachlesen.

Es geht um Elia und die Witwe aus Sarepta. Wir Menschen haben die Angewohnheit, Dinge fest zu halten, die wir nicht verlieren wollen. Das können materielle Sachen sein oder auch Situationen und Umstände. Selbst an Menschen können wir uns klammern um die Beziehungen zu ihnen nicht zu verlieren. Dieses Festhalten und Klammern kann mitunter krankhafte Züge annehmen. Die dann erst recht dazu führen, dass wir verlieren, was wir so krampfhaft festzuhalten versuchen. Die Witwe in unserer Geschichte hatte menschlich betrachtet allen Grund, das letzte Mehl und Öl für sich und ihren Sohn zu verwenden (es krampfhaft festzuhalten), ohne diesem fremden Mann etwas abzugeben.

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte