Gott ist ein Gärtner

Gott ist ein Gärtner

21. September 2014
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Gott ist ein Gärtner.

In den Podcasts der An(ge)dacht-Serie „Selig sind …“ aus März diesen Jahres bin ich schon auf den Garten in unserem Herzen eingegangen. Damals ging es um die Seligpreisungen, die wie 8 Blumen zu verstehen sind, von denen sich Gott wünscht, sie in unserem Herzen blühen zu sehen. Heute soll es wieder um unseren Herzensgarten gehen. Dieses mal aber mit dem Blick auf den Gärtner.

Jeden natürlichen Garten muss man pflegen wenn man sich an ihm erfreuen will. Lässt man ihn wie er ist, dauert es nicht lange und Unkraut verwüstet ihn. Einen Garten zu einem kleinen Paradies werden zu lassen bedeutet für den Gärtner viel Zeit, Geduld, Arbeit und Mühe. Und obendrein muss er auch noch etwas von seinem Fach verstehen. Was für einen Boden habe ich? Wie, wann, womit dünge ich den Boden? Wie beschneide ich meine Obstbäume? Und das sind nur einige Fragen auf die ein Gärtner Antworten haben muss.

Mir gefällt das Bild vom Gärtner und dem Garten sehr gut. Weil es etwas veranschaulicht, was für unser geistliches Leben von Bedeutung ist. In Philipper 2,13 schreibt Paulus: (nach der Neuen Genfer Übersetzung)

„Gott selbst ist ja in euch am Werk und macht euch nicht nur bereit, sondern auch fähig, das zu tun, was ihm gefällt.“

Um mehr zu erfahren hör dir den Podcast an!

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte