Gott schaut nach vorn!

Gott schaut nach vorn!

20. Oktober 2013
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Gott schaut nach vorn! In Jesaja 43,18 & 19 sagt Gott dem Volk Israel: „Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige. Siehe, ich will ein neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht? Ich mache einen Weg in der Wüste und Wasserströme in der Einöde.“

Ich glaube, diese Worte galten nicht nur damals, und nicht nur dem Volk Israel. Sie gelten zu aller Zeit und jedem, der mit Gott unterwegs ist. Es stellt sich nur die Frage: erwarten wir das von Gott. Erwartest du, dass er dich oder Situationen in denen du lebst verändert, dass er etwas neues schafft. Ich denke, unser Problem liegt oft in der Sichtweise, die im zweiten Teil des Satzes angesprochen wird: “Jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht?“

Ich empfinde diesen Satz als immerwährende Frage an mich: Erkenne ich eigentlich Gottes Wirken in meinem Leben? Habe ich ein Auge und ein Ohr für das, was mir Gott geschenkt hat und bin ich offen für das, was er mir noch schenken will. Suche ich danach. Suche ich Gott in meinem persönlichen Alltag? Es ist für mich Hinweis darauf, offener, sensibler für das zu werden, was es im Leben an Ereignissen und Begegnungen gibt, die viel mehr sind, als einfach nur Ereignis und Begegnung wie immer.

Um jedoch etwas neues zu erleben, muss man Altes verlassen! “Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige“ Hier geht es nicht darum, Erfahrungen von gestern für nichtig zu erklären. Das ginge auch gar nicht. Nur aus unseren Erfahrungen können wir die Wege nach vorne gehen. Außerdem sollen wir uns an Gottes Taten in unserem Leben erinnern. Das hat Gott den Israeliten damals schon gesagt. Und es ist ein ausdrücklicher Befehl, den wir in der ganzen Bibel immer wieder finden. Wir sollen uns erinnern.

“Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige“ meint etwas anderes. Es heißt so viel wie …

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte