Leben in der Lebensmitte – Leben verlieren

Leben in der Lebensmitte – Leben verlieren

29. Dezember 2013
Tobias
0

Aus der An(ge)dacht Podcast Serie „Leben in der Lebensmitte“ hörst du die Episode – Leben verlieren -. Heute soll es um eine Aussage Jesu in Matthäus 10,39 gehen. Hier sagt er:

„Wer sein Leben festhalten (gewinnen) will, wird es verlieren. Wer es aber um meinetwillen verliert, wird es gewinnen.“

Ich glaube auch diese, scheinbar paradoxe Aussage bekommt in der Lebensmitte, eine ganz neue Bedeutung. Am Vormittag des Lebens haben wir 100te Pläne was wir in unserem Leben erreichen und machen wollen. Wir haben Träume und Visionen. Es herrscht Aufbruchsstimmung. Wir haben die Gestaltung unseres Lebens in der Hand und das ganze Leben liegt vor uns.

Am Nachmittag ändert sich das. Manches scheinen wir doch nicht in der Hand zu haben. Wir fragen mehr danach, was wirklich Sinn hat – worum es wirklich geht und welche Dinge Zukunft haben. Unser Blick auf das eigene Leben verändert sich. Am Vormittag können wir mit der Aussage Jesu vielleicht nicht so viel anfangen: „Wer sein Leben festhalten oder gewinnen will, wird es verlieren“ In der ersten Lebenshälfte sind wir voll dabei, das Leben zu entdecken. Unsere Möglichkeiten auszuloten, uns etwas aufzubauen.

Auf dem Hintergrund erscheinen die Worte Jesu eher kontraproduktiv. Natürlich wollen wir unser Leben festhalten und gewinnen – oder besser gesagt, im Leben gewinnen. Wir wollen unser Leben einrichten, so wie es uns gefällt. Wie wir es als sinnvoll erachten. Genau das ist der Punkt. Wir wollen dies und jenes erreichen. Wir planen und wir entscheiden wo es hin geht. Wir halten unser Leben fest in den Händen. Zumindest meinen wir das. Ich glaube, dieses Verhalten ist in der ersten Lebenshälfte nicht falsch. Ich halte es für ganz normal und Gott weiß darum. Irgendwann erkennen wir dann aber, dass das Leben seine eigenen Spielregeln hat und nicht zwangsläufig nach unseren tanzt. Manche Träume platzen. Pläne scheitern. Beziehungen gehen in die Brüche.

 

 

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte