Liebe ist nicht selbstsüchtig

Liebe ist nicht selbstsüchtig

19. Oktober 2014
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Folge: „Liebe ist nicht selbstsüchtig“

„Tut nichts aus Selbstsucht oder nichtigem Ehrgeiz, sondern in Demut achte einer den anderen höher als sich selbst.“ Phil. 2,3 SLT

„Wir leben in einer Welt, die von Ichbezogenheit geprägt ist. Die Kultur, in der wir leben, lehrt uns, dass wir uns vorrangig auf unser äußeres Erscheinungsbild, unsere Gefühle und unsere persönlichen Wünsche konzentrieren sollen. Man gewinnt den Eindruck, dass es das Ziel sei, man müsse dem Maximum an persönlicher Zufriedenheit nachjagen.“ Zitat aus „40 tage Liebe wagen“

Unser persönliches Glück steht im Vordergrund. Alles beurteilen und bewerten wir auf dieser Grundlage. Hinter all unserem Tun steckt die tiefe Frage: „Und was habe ich davon?“ Mit dieser Grundeinstellung werden wir geboren und wir lernen sie in unserem Leben zu perfektionieren. Wie gefährlich ein solches Denken ist, merken wir erst, wenn wir uns aus Liebe an einen Menschen binden, und ein ganzes Leben mit ihm verbringen wollen.

Würde man ein Wort suchen, welches das Gegenteil von Liebe beschreibt, würde man bei der Selbstsucht landen. Selbstsucht hat das potential alles kaputt zu machen, was Liebe aufbaut. Wir sind schon komische Geschöpfe. Handelt der andere Selbstsüchtig, erkennen wir das sehr schnell. Wir hassen diese Einstellung beim anderen, rechtfertigen sie aber in unserem eigenen Leben. …

Höre dir den Podcast an um mehr zu erfahren!

 

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte