Scheinheilig

Scheinheilig

18. August 2013
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Scheinheilig. Wie finden wir von Scheinheiligkeit zu wahrer Heiligkeit?
„Wie der, der euch berufen hat, heilig ist, sollt auch ihr heilig sein in eurem ganzen Wandel. Denn es steht geschrieben (3. Mose 19,2): »Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig.«“. (1. Petrus 1,15-16) Wir sind von Gott also zur Heiligkeit berufen.
Ich glaube aber, wir haben oft ein falsches Verständnis von Heiligkeit. Oft wird Heiligkeit nur im Sinne unseres äußeren Verhaltens verstanden. Ich denke diese Sichtweise ist nicht nur falsch, sondern auch gefährlich.
Wenn ich mich abgrenze von der Welt, indem ich bestimmte Dinge tue, die als christlich gelten, und andere Dinge eben nicht tue, die ein Christ nicht zu tun hat, damit unterscheide ich mich zwar von den Menschen um mich herum und befinde mich scheinbar auf dem Weg der Heiligung. Aber diese Herangehensweise ist meines Erachtens nach FALSCH!!! Das hat nichts mit Heiligkeit zu tun, dieses Verhalten könnte man eher als scheinheilig bezeichnen. Weil wir Heiligkeit nun mal nicht aus uns selber heraus produzieren können.
Richtig ist, dass wir uns unterscheiden sollen. Aber diese Unterscheidung oder Veränderung kann ich nicht aufsetzen und machen. Diese Veränderung kann mir nur geschenkt werden. Und wie das Geschehen kann, will ich dir an dem Bericht über Mose und den brennenden Dornbusch veranschaulichen. Vorneweg noch eins. Wie lesen hier von einer Gottesbegegnung, die einen Menschen komplett verändert, und ihn fähig macht Gottes Willen zu tun. Und ich glaube, dass generell Veränderungen in uns, nur durch solche Gottesbegegnungen geschehen können. …

 

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte