Sorgen machen, Gelassenheit erlangen

Sorgen machen, Gelassenheit erlangen

14. Juli 2013
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Sorgen machen, Gelassenheit erlangen. Das Ergebnis einer Umfrage des GfK-Vereins, welches in der vergangenen Woche bei SPIEGEL ONLINE zu lesen war, scheint paradox. Die Deutschen sind Sorgen -Meister. Der Verein ist Miteigentümer der Gesellschaft für Konsumforschung und betreibt Grundlagenforschung. In dieser Umfrage wurden mehr als 13.000 Menschen aus 11 europäischen Ländern, zu Ihren Sorgen hinsichtlich der dringlichsten Probleme in ihrem Land befragt.

Die Rangliste der Sorgen unter Deutschlands Bürgern führt die Arbeitslosigkeit an. Danach folgen Inflation, wirtschaftliche Stabilität, Bildungspolitik und Rente/Altersvorsorge. Obwohl die Arbeitslosigkeit in Deutschland im Dauertief ist unser Wachstum robust ist und selbst die Löhne wieder spürbar steigen. Machen sich die Deutschen im Vergleich die meisten Sorgen. Man sollte meinen, dass die Griechen oder die Iren viel mehr Grund hätten, sich Sorgen zu machen. Doch die gehen erstaunlicher Weise, viel gelassener mit diesen Themen um.

Warum ist das so? Meiner Meinung nach, gibt es einen Zusammenhang zwischen dem was wir haben und der Intensität, mit der wir uns sorgen machen. Die meisten Deutschen haben vergleichsweise einen sehr hohen Lebensstandard. Wir haben mehr zu verlieren als unsere Nachbarn in den meisten anderen europäischen Ländern. Das lässt unsere Sorgen steigen, während unsere Nachbarn eher gelassen in die Zukunft blicken. Aber egal ob wir nun einen hohen oder eher geringen Lebensstandard haben, Sorgen machen wir uns alle immer wieder. Manchmal mehr und manchmal weniger. Das Thema „Sorgen“ ist jedem Menschen bekannt und betrifft uns alle.

Jesus weiß das, und er kennt auch den Zusammenhang zwischen unserem Besitz und unseren Sorgen. In der berühmten Bergpredigt in Matthäus 6, 24-34 ist er darauf eingegangen. Ich möchte Dir diese Stelle aus der „Neues Leben Bibel“ vorlesen.

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte