vom verlorenen Sohn

vom verlorenen Sohn

17. März 2013
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Vom verlorenen Sohn

Obwohl es nicht gleich so offensichtlich ist, aber der ältere Sohn ist genauso verloren, wie sein jüngerer Bruder. Oberflächlich gesehen tat er zwar alles was ein „guter“ Junge tun sollte: er blieb brav zu Hause, arbeitete hart, hielt die Regeln und bewegte sich immer im Rahmen des Erlaubten. Doch auf seine Art hat auch er sich weit von zu Hause entfernt. Er ist hart und voller Neid. Aus dem was er sagt wird deutlich, das er tief in seinem inneren fest davon überzeugt ist, nie das bekommen zu haben was ihm, seiner Meinung nach zustand. Er ist neidisch auf seinen Bruder und voller Groll. Er kann sich nicht mit freuen, weil er seinen Blick nicht von sich weg gelenkt bekommt. Er schaut nur auf sich und fühlt sich benachteiligt. Es scheint, dass er auch sonst keine oder wenig Freude kannte. Weil seine erste Reaktion auf die positive Nachricht der Rückkehr seins Bruders nur Groll hervorruft. Wo Groll im Herzen ist kann keine Freude sein.

Wenn das religiöse System, zum Lebensinhalt wird und dabei das eigentliche Zentrum des Glaubens – Jesus Christus verdrängt, wird man hart und verurteilend. Durch diese Haltung kann auch geistliches Wachstum nicht mehr stattfinden. Die eigene Christusnachfolge wird freudlos und bezieht sich nur noch auf das Einhalten von religiösen Regeln, um nach außen als guter Christ wahrgenommen zu werden. Wenn man in dieser Situation auf Menschen trifft, die gerade frisch nach Hause, zum Vater gefunden haben. Und man dann von ihren Gebetserhörungen und ihren Glaubenserfahrungen hört, kann man schnell in die Haltung des älteren Sohnes verfallen und neidisch werden.

Ein Sohn ging fort, der andere blieb pflichtbewusst zu Hause. Aber keiner von ihnen lebte das Leben im Haus seines Vaters in seiner ganzen Fülle. Keiner von ihnen kannte den Vater wirklich. Ich glaube, das Leben dieser beiden Söhne spiegelt oft unsere Lebensrealität wieder.

2 Söhne und 2 verschiedene Möglichkeiten, verloren zu sein. Egal welcher Sohn du manchmal bist. Gott hat nur einen Wunsch: dich durch seine Gnade nach Hause zu bringen! Und das immer wieder auf´s Neue.

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte