Zum Seg(n)en berufen!

Zum Seg(n)en berufen!

24. November 2013
Tobias
0

Du hörst den An(ge)dacht Podcast mit der Episode: Zum Seg(n)en berufen. Hast du schon einmal über das Thema Berufung nachgedacht? Ich weiß nicht, wo du auf deiner geistlichen Reise mit Gott stehst. Vielleicht ist dieses Thema für dich ja gar kein Thema mehr, weil du deine Berufung schon längst gefunden hast und in ihr lebst. Vielleicht ist es aber auch ganz anders und du suchst nach deiner Aufgabe, deiner Berufung im Reich Gottes. Oder du hast dir zu diesem Thema noch gar keine Gedanken gemacht. Es gibt sicherlich eine ganze Reihe von Gaben und Fähigkeiten, die Gott in dich hineingelegt hat. Diese Begabungen können ein Hinweis auf deine Berufung sein, in die dich Gott hinein führen will. Auch deine Prägung, deine Hobbys, deine Lieblingsbeschäftigung können Hinweise darauf enthalten, an welcher Stelle Gott dich gebrauchen will. Das alles ist ein weites Feld mit dem man sich sehr ausführlich und intensiv beschäftigen kann. Das will ich an dieser Stelle nicht tun. Ich möchte dir eine Berufung vorstellen, zu der wir alle, als Nachfolger Christi berufen sind.

Im 1. Petrus 3,9 heißt es nach der „Hoffnung für Alle“:
„Vergeltet nicht Böses mit Bösem, bleibt freundlich, auch wenn man euch beleidigt, und bittet Gott um seinen Segen für den anderen. Denn ihr wisst ja, dass Gott auch euch dazu berufen hat, seinen Segen zu empfangen.“

Die Bibel ist voll mit solchen Aussagen. Ob du im Alten- oder Neuen Testament schaust. Immer wieder wird uns gesagt, dass wir gesegnet sind und zum Segen für andere gesetzt sind. Wenn du mit Christus auf dem Weg bist, ist es also grundsätzlich deine Berufung, ein Segen für andere zu sein, weil du von Gott gesegnet bist. Du und ich, wir sind so was wie der Segenskanal Gottes in dieser Welt. Gott möchte durch dich, andere Menschen segnen.

 

 

Kommentar verfassen

Ein Podcast-Angebot mit biblischen Impulsen für deinen Alltag. Dich erwarten inspirierende Gedanken aus der Bibel, die zum Mit- und Weiterdenken einladen. An(ge)dacht ist kostenlos und kann hier und auf verschiedenen weiteren Portalen angehört werden.

Infos zum Podcasting

Was ist ein Podcast? Infos zum Podcasting findest du z.B. auf Wikipedia. An(ge)dacht kann mit einem beliebigen Podcast-Client (z.B. iTunes, Juice oder anderen) heruntergeladen und angehört werden.

An(ge)dacht abonnieren
Schlagworte